Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Serbske nakładnistwo

Wendischer Verlag

Zaměr Serbskego nakładnistwa jo wudaśe knigłow, casopisow a drugich medijow, z temami, kenž su zajmne za Serbow:

Duchowna literatura, rěc, stawizny, muzika, kulturne derbstwo.

Zweck des Wendischen Verlages ist die Herausgabe von Zeitschriften, Büchern und anderer Medien, mit Themen, die für Wenden interessant sind:

Geistige Literatur, Sprache, Geschichte, Musik, kulturelles Erbe.

RSSPrint

Serbska Biblija 1868/2018

Nowe wudaśe Biblije w dolnoserbskeje rěcy wujźo w lěśe 2018 ako elektroniska werzija slědnogo wudaśa lěta 1868 we łatyńskich pismikach a w pśiměrjonem pšawopisu. W lěśe 2019 jo śišćany nakład planowany.

Die Neuausgabe der Bibel in wendischer Sprache erscheint 2018 als elektronische Version der letzten Ausgabe von 1868 im modernen Textsatz und in angepasster Rechtschreibung. Für 2019 ist eine Druckausgabe geplant.

 

 

 

Serbske cerkwine stawizny

Wendische Kirchengeschichte

Ku kóńcoju lěta 2018 wujdu knigły w nimskej rěcy "Wendische Kirchengeschichte und Kirchenliteratur in der Niederlausitz seit der Reformation bis 1800" wót Doris Teichmannoweje (2. rozšyrjony nakład).

Ende 2018 erscheint das Buch "Wendische Kirchengeschichte und Kirchenliteratur in der Niederlausitz seit der Reformation bis 1800" von Doris Teichmann (2. erweiterter Ausgabe).

 

 

 

Nowy wósadnik

Nowy wósadnik numer 5, december 2017

Nowy wósadnik numer 4, januar 2017 (➚ deutsche Zusammenfassung)

Nowy wósadnik numer 3, oktober 2016 (➚ deutsche Zusammenfassung)

Nowy wósadnik numer 2, měrc 2016

Nowy wósadnik numer 1, december 2015/januar 2016

 

 

 

 

 

Asian-European Music Research E-Journal

Elektroniski casopis Asian-European Music Research wudajo asijsko–europski slěźarski centrum muziki na konserwatoriumje muziki w Shanghai. Wótpowědna redaktorka: Prof. Dr. Gisa Jähnichen.

Das Asian-European Music Research E-Journal wird durch das Asia–Europe Music Research Center am Shanghai Conservatory of Music (AEMRC) betreut. Verantwortliche Redakteurin: Prof. Dr. Gisa Jähnichen.

 

 

 

Letzte Änderung am: 06.07.2018